ROLV-Kurs 2017: Alternative Trainingsmethoden

OL-Läufer haben schnelle Beine und einen klugen Kopf. Was dazwischen liegt kommt oft zu kurz. Gezieltes Training auch für Rumpf und Arme schafft da einen sinnvollen Ausgleich und wirkt zusammen mit gesunder Ernährung leistungsfördernd.
14. Januar 2017, 13.00 - 17.00 Uhr in Bürglen TG

Thema: alternative Trainingsmethoden
Leitung: Roland Deininger (Physiotherapeut)

Nach einer theoretischen Einführung werden verschiedene Übungen gezeigt und von den Teilnehmern gleich selber ausprobiert. Zudem wird auf die Entwicklung der Faszienbehandlung und den Einsatz von Kinesiotapes eingegangen.

Ausschreibung / Anmeldung

Zusätzliche Informationen