Nach einer äusserst knappen Entscheidung durften sich Julian Bleiker, Daniel und Martin Hubmann über den Schweizermeistertitel im Staffel-OL freuen. Auch weitere Athleten der OL Regio Wil zeigten starke Leistungen am nationalen OL-Weekend im Kanton Bern.

20180415 1

Die diesjährige Schweizermeisterschaft im Staffel-OL im bernischen Wannental bei Bäriswil bot ein grosses Spektakel. Nach einer Laufstrecke von gut 26 km und einer Laufzeit von 2:14 Stunden trennten die ersten drei Teams lediglich 32 Sekunden voneinander. Startläufer der OL Regio Wil Elite-Staffel Julian Bleiker (Degersheim), welcher normalerweise bei den Junioren startet, legte mit einem sehr guten Lauf eine solide Basis im stark besetzten Elitefeld. Darauf konnten Martin und Daniel Hubmann (beide Eschlikon) aufbauen und den Angriff auf die Spitzenpositionen starten. Die beiden überholten Läufer um Läufer und erzielten jeweils auf ihren Strecke die schnellste Laufzeit. Am Ende durfte sich das Dreierteam gar über den Sieg freuen. In den Kategorien H14 und H16 konnten sich Janis Hutzli (Wil) und Joschi Schmid (Rossrüti) ebenfalls als schnellste gegen ihrer Konkurrenz durchsetzen. Sie starteten jeweils ein einem Clubübergreifenden Team mit der OLG St. Gallen Appenzell und der thurgorienta. Das Team mit Simon Seger, Christoph Hutzli und Kurt Schmid verpasste das Podest in der Kategorie Herren 120 als vierte nur ganz knapp.

Regio Resultate

 

Sieben Podestplätze am 4. Nationalen OL

Am Tag davor stand mit dem vierten nationalen OL ein Wettkampf über die Mitteldistanz auf dem Programm. Das Wettkampfgelände im Junkholz bei Rapperswil (BE) zeigte sich sehr schnell belaufbar. Entsprechend war das Rennen sehr physisch. Heidi Graf (Uesslingen, Kategorie D50), Maria Brander (Bronschhofen, Kategorie D65) und Claire Santor (Balterswil, Kategorie D70) kamen mit den Bedingungen besonders gut zurecht und siegten jeweils in ihren Kategorien. Bei den Juniorinnen zeigte Marcia Mürner (Bronschhofen) als dritte ebenfalls eine sehr gute Leistung. Auch Daniel Hubmann gelang als dritter bei der Elite ein guter Formtest für die anstehenden Europameisterschaften im Tessin. Ernst Baumann (Schwarzenbach) in der Kategorie H70 und Janis Hutzli (Wil) in der Kategorie H16 erliefen sich beide den zweiten Rang und vervollständigen das gute Vereinsresultat der OL Regio Wil.

Regio-Resultate

Benjamin Müller

 flickr

fb  insta  twitter

Bankverbindung

OL Regio Wil
9500 Wil SG

IBAN CH41 8132 0000 0015 3187 7

Raiffeisenbank Wil und Umgebung
9500 Wil SG

swissorienteering

j und s    rolvnos    sport verein t

Raiffeisen logo

sponsor bischof optiksponsor eitzingersponsor loewen apothekesponsor skoda frei

Daniel HubmannMartin HubmannFanclub Hubmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.