Nach zwei Jahren ersehntem Warten auf die EGK 5 Days in Neuchâtel war es am verlängerten Auffahrts-Wochenende vom 25.05 - 29.05 2022 endlich so weit. Vier Etappen in den Bijoux-Wäldern von Neuenburg und einen Sprint in der Neuenburger Altstadt zogen über 1‘000 OL-Läufer/innen in die Westschweiz. Das liessen sich über 50 Regiölis nicht entgehen und nahmen mit grosser Vorfreude an diesem Regio Weekend teil.

Los ging es am Mittwochabend mit einem Waldsprint. Die anspruchsvollen Bahnen meisterten Ernst Baumann (H75), Joschi Schmid (H18) und Ladina Geiger (DAM) am besten, sie alle holten den Sieg in ihrer Kategorie. In der Kategorie DAM schaffte es Rahel Hälg-Talamona als dritte ebenfalls aufs Podest.

Am Donnerstag war die zweite Etappe zugleich der 5.Nationale OL dieser Saison. Viele Höhenmeter begleitet von langen Routenwahlen erwarteten die Läufer/innen. Die Langdistanz im Wald „Chaumont“ beendete Töby Imhof (H65) mit einem Sieg, genauso wie Lisa Hubmann (D18). Ursi Ott (D50K) lief auf den dritten Rang. Christoph Hutzli (H55) tat es ihr gleich.

Weiteren Podestplätze gab es an den Etappen am Donnerstag und Freitag. Da zeigten auch die jüngsten Regio-Mitglieder bemerkenswerte Leistungen. Die Geschwister Andri (H12) und Jonin (H10) Burkhart liefen jeweils auf den zweiten respektive auf dritten Rang.

Am Sonntag stand die letzte Etappe und der 6. Nationale OL auf dem Programm. Ein Sprint. Die Bahnleger führten die Teilnehmer/innen zuerst durch das Château de Neuchâtel, danach noch etwas durch die Stadt. Für die Junioren und Juniorinnen war es zugleich der vierte und letzte Testlauf für die EYOC und JWOC. Joschi Schmid (H18) konnte sich den verdienten Sieg holen, Janis Hutzli (H20) sicherte sich mit seinem 3. Rang genauso wie Lisa Hubmann (D18) und Nina Hubmann (D20) eine top Platzierung.

Zwischen den verschiedenen Etappen kam das Club-Leben selbstverständlich nicht zu kurz. Ob ein paar Schwimmzüge im frischen Neuenburger See, ein Beachvolleyballturnier oder einen Spaziergang durch die Altstadt; am mangelnden Angebot scheiterte es bestimmt nicht.

Die OL Regio Wil gratuliert allen Regiölis und dankt für die Organisation von diesem unvergesslichen Club-Weekend!

weitere Fotos auf Flickr

20220529 220220529 120220529 3

Bankverbindung

OL Regio Wil
9500 Wil SG

IBAN CH85 8080 8006 4163 0646 2

Raiffeisenbank Wil und Umgebung
9500 Wil SG

swissorienteering

j und s    rolvnos    sport verein t

Raiffeisen logo

sponsor bischof optiksponsor eitzingersponsor loewen apothekesponsor skoda frei

Daniel HubmannMartin HubmannFanclub Hubmann